Unternehmenshistorie

Das Unternehmen

Tradition und Fortschritt vereint!

Was vor mehr als 80 Jahren in kleinsten Anfängen in Mogendorf begann, hat sich zu einem hochmodernen, auf Pflanzgefäße spezialisierten Keramik-Unternehmen entwickelt.

Von Emil Griebling gegründet, produzierte man zunächst Steinhäger- und Generverkrüge und wurde später unter Leitung von Gerd und Renate Griebling wichtiger Zulieferer des Herstellers der bekannten Römertöpfe.

Entsprechend der Marktentwicklung im Bereich der Gebrauchskeramik erfolgte nach und nach die Umstellung auf Pflanzschalen und Übertöpfe.

Durch den kontinuierlichen Ausbau der Produktionsbereiche, zielgerichtete Investitionen in modernste Produktionsanlagen und Fertigungsverfahren sowie eine ständige Kollektionsanpassung an zeitgeistige Trends der keramischen Formen und Farben, entwickelte sich GRIEBLING Keramik zu einem der führenden Keramik-Partner des Floristenbedarfsgroßhandels.